Ville Palladiane- UNESCO

Die Stadt Vicenza weist eine große Zahl von Palazzi aus dem 15. bis 18. Jahrhundert auf, von denen die bekanntesten von Andrea Palladio stammen, wie der Palazzo Barbaran da Porto.
Die Villa La Rotonda und die Basilica Palladiana sind zwei Hauptwerke Palladios,
der mit dem Teatro Olimpico das erste nachantike freistehende Theatergebäude Europas schuf.
Im Jahr 1994 trug die UNESCO Vicenza als „die Stadt des Palladio“ in die Liste des UNESCO-Welterbes ein.
1996 wurde das Welterbe um die Palladianischen Villen außerhalb des Stadtkerns erweitert und heißt dementsprechend nun „Stadt des Palladio und der Palladianischen Villen Venetiens“.

Hier einige Fotos






Copyright © 2013-2018 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved