Adriano Celentano- Susanna- Übersetzug Sontext mit Video



Susanna (1984)

(*Mon amour ist Französisch und bedeuted "Meine Liebe")

Sieben Tage in Portofino
Über einen Monat in Saint Tropez
Dann hast du mich "Wellensittich" genannt
"Du kaufst mich nicht mit Pâte..."
Und bist nach Malibù abgehauen
Mit einem Juwelier-Großhändler!
Susanna, Susanna, Susanna, Susanna, mein Schatz.

Und ich, ein Tessiner Tourist,
Du, Königin des Pigalle,
Hast einen Pekinesen getragen
Und ein Triangel aus Strass.
Du hast gesagt "komm mit mir",
Du hast "ja" zu mir gesagt.
Ich habe dir gesagt "ich werde wiederkommen"
"Aber nein! Mein Herr, mach dir keine Sorgen, sondern geh!"
 Susanna, Susanna, Susanna, Susanna, mein Schatz,
Susanna, Susanna, Susanna, Susanna, mein Schatz.

Und jetzt bin ich ohne Geld,
Den Wucherern ausgeliefert,
Um vier Hexen** zu subventionieren,
Um herauszufinden wo du bleibst.
Und dein Ehemann
Ist hier bei mir,
Der isst und schläft wie ein König.
Susanna, Susanna, Susanna, Susanna, wo bist du
Oh...oh...oh...oh...!

Ich warte seit drei Monaten auf dich
In diesem üblichen Bistro.
Ich habe einen Quadratmeter an Wechseln gezeichnet für die Wucherer.
Aber ich weiß gar nichts über dich.
Vielleicht kommst du eines Tages zurück...!
Susanna, Susanna, Susanna, Susanna, mein Schatz
Susanna, Susanna, Susanna, Susanna, mein Schatz
Susanna,
Ich warte auf dich...mein Schatz...!

Susanna Original Songtext

Azzurro anschauen

Kurzbiografie von Adriano Celentano

Copyright © 2013-2018 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved