Jovanotti Kurzbiografie

Jovanotti (eigentlich Lorenzo Cherubini 27. September 1966 in Rom, Italien) ist ein italienischer Cantautore.
Jovanotti ist verheiratet und hat eine Tochter (1998).
Ihr widmete er die Lieder Per Te auf dem Album Capo Horn (1999) und Libera auf dem Album Lorenzo 2015.

Noch als Teenager begann Cherubini in Clubs sowie bei diversen lokalen Radiostationen aufzulegen. 
Mit neunzehn Jahren kam er nach Mailand, wo ihn der Musikproduzent und Radiomacher Claudio Cecchetto 
entdeckte und für seinen Sender anwarb. Danach wurde er als Jovanotti bekannt. 
Seine Leidenschaft für Rap und Hip-Hop mündete schließlich erst in zwei Singles, dann in seinem ersten Album Jovanotti for President.

In Italien konnte Jovanotti mehrfach die Spitze der Single-Charts erklimmen, allein dreimal 1988 (Gimme Five, Gimme Five 2, È qui la festa?) 
sowie mit Serenata rap (1994), Per te (1999), A te (2008), Baciami ancora und Tutto l’amore che ho (beide 2010). 
Seinen größten Charterfolg in Deutschland hatte er 1994 mit Serenata rap das bis auf Platz 20 stieg. 
Das Album Lorenzo 94 und alle seit dem veröffentlichten sechs Studioalben erreichten die Spitze der italienischen Albumcharts, 
das bislang letzte Ora belegte in der Schweiz Platz 2.

Diskografie;

1988 Jovanotti for President

1989 La mia moto

1991 Una tribù che balla

1992 Lorenzo 1992

1994 Lorenzo 1994

1997 Lorenzo 1997 – L’albero

1999 Lorenzo 1999 – Capo Horn

2002 Lorenzo 2002 – Il quinto mondo

2005 Buon sangue

2008 Safari

2011 Ora

2015 Lorenzo 2015 CC.

Songs von Jovanotti
Copyright © 2013-2019 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved