UNESCO - Venedig und ihre Lagune




Im Jahre 1987 wurde Venedig und ihre Lagune in die World Heritage List aufgenommen. Venedig wurde im 5. Jahrhundert von den Venetern gegründet, um der Invasionen der Barbaren zu entkommen, und war bereits im Jahr 1000 eine der mächtigsten Städten Europas. Von den frühen Besiedlungen der Inseln Torcello, Jesolo und Malamocco breitete sich die Stadt auf 118 weitere Inseln aus und wurde ein wichtiges kulturelles, und politisches Handelszentrum. Ein Beweis für die Macht und den Prunk der Republik Venedig sind die zahlreichen Plätze von beeindruckender Schönheit, sowie die Brücken und Gebäude, in deren innere Meisterwerke großer italienischer Künstler aufbewahrt werden, unter andern, Giorgione, Tiziano, Tintoretto und Veronese. Der berühmteste Platz Venedigs ist sicherlich der Markusplatz, wo in der Mitte der gleichnamige Markusdom mit den fünf Kuppeln steht. Über den Haupteingang befinden sich die Bronzenpferde, sie wurden nach dem vierten Kreuzzug (1204) aus Konstantinopel nach Venedig gebracht. Im Inneren ist die Kirche mit Mosaiken verziert, die auf goldenem Hintergrund, die Geschichten aus der Bibel darstellen. Auf der Kirche sind die jeweiligen Dogen von Venedig und ihre Staatsoberhaupte dargestellt. Der Dom ist durch die Porta della Carta mit dem nebenstehenden Dogenpalast verbunden. Dieser Palast war für viele Jahrhunderte Sitz einer der wichtigsten Regierungen Europas, deren Großer Rat sich im berühmten Saal des Maggior Consiglio versammelte. Der Glockenturm von S.Marco, entworfen im Jahre 1173, wurde nach seinen zusammenbruch im Jahr 1902 wieder aufgebaut. Auf dem kleinen Bogen über der Glocke, ganz mit rotem Marmor aus Verona hergestellt, kann man zahlreiche Bassreliefs bewundern, die die Unternehmungen der Löwen-Republik (Venedig) darstellen. Besonders beeindruckend sind die Brücken (Ponte) der Serenissima, wie die Ponte Rialto und Ponte dei Sospiri (Rialto und die Seufzerbrücke) sowie der Bereich des Arsenals aus dem 12. Jahrhundert, die Kirchen Santa Maria della Salute, Basilica di Santa Maria Gloriosa dei Frati und die Synagoge des Ghetto. Dann gibt es die Museum-Viertel Canareggio und Giudecca, die grade aufgewertet werden und zahlreiche Kunstinitiativen präsentieren. Venedig ist außerdem für ihre historischen Cafés, wie das Florian, die Ausstellungen und Museen, wie das Ca' Rezzonico, die Gallerie dell'Accademia und das Peggy Guggenheim bekannt sowie für die international-anerkannten Festivals wie die Filmfestspiele, die Kunst, Musik und Tanz Biennale und die Triennale. Auf der Oper ist dann eines ihrer wichtigsten Monumenten geweiht, das Teatro La Fenice, in dem jährlich das Internationale Festival für zeitgenössische Musik stattfindet. Die Stadt liegt am Ende eines geschlossenen Meers und so wird die Lagune oft Opfer starker Schwankungen des Wasserpegels, die zu den entgegengesetzten Phänomenen „Acqua Alta“, das Hochwasser, dass die gesamte Stadt unter Wasser setzt und „Aqua Bassa“, die die Fahrt entlang der niedrigeren Kanälen verhindert. Andere beliebte Orte der Lagune sind die Inseln Murano und Burano, auf denen man noch die bekannte Glaskunst in den zahlreichen charakteristischen Werkstätten bewundern kann. Die Insel Lido ist ein beliebtes Badeziel und Sitz der bekannten Filmfestspiele von Venedig, die genauso bekannt sind wie Venedigs Karneval. Venedig ist also ein Freilichtmuseum, das in der Lagune schwimmt. Man kann die Stadt gut zu Fuß über die zahlreichen Callen, Campi und Campielli (Straßen und Plätze der Stadt) erkunden sowie über die bezaubernden Brücken. Außerdem kann Venedig auch mit dem Boot oder mit den charakteristischen Gondeln besichtigt werden sowie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (ebenfalls Boote) die auf der Seite des Canal Grande eine besondere Sicht auf die berühmten Gebäude der Stadt bieten.
Mehr Fotos von Venedig 

Venedig mit Google Maps

Hier folgen einige Bilder mit Beschreibung


Piazza S.Marco



Duomo S.Marco



Glockenturm S.Marco



Bronzenpferde



Kirche S.Maria della Salute



Kirche S.Maria Gloriosa dei Frati



Insel Burano



Insel Murano



Ponte di Rialto



Ponte dei Sospiri



Dogenpalast



Teatro la Fenice



Synagoge des Ghetto




Copyright © 2013-2019 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved