Vatikanische Museen

Die herrlichen, ausgedehnten Vatikanischen Museen  sind einer der größten und interessantesten Museumskomplexe der Welt. Aus diesem Grund gibt es lange Warteschlangen, vor allem in der Hochsaison, wie etwa in der Weihnachtszeit, zu Ostern oder im Frühling.
Das erfordert sicherlich viel Geduld, aber der Besuch der Museen lohnt sich wirklich!
Es empfiehlt sich, das Ticket oder die Führung online zu buchen, so sparen Sie Zeit und vermeiden die langen Warteschlangen am Eingang.
Die Vatikanischen Museen  umfassen mehrere, voneinander getrennte Museen: Museum Pio Clementino, Museum Chiaramonti, Etruskisches Gregorianisches Museum, Ägyptisches Gregorianisches Museum, Profanes Gregorianisches Museum, Christliches Pius Museum, Ethnologisches Missionarisches Museum, Sammlung Moderner Religiöser Kunst, Obere Galerien, Museum der Vatikanischen Bibliothek, Pinakothek und natürlich die unvergleichbare Sixtinische Kapelle.
Ein Tag genügt nicht, um alle Museen zu besichtigen, daher sollte man mit bequemen Schuhen ausgestattet von Anfang an beschließen, welche Museumsabteilungen man sehen möchte.
Am letzten Sonntag im Monat sind die Museen geöffnet und der Eintritt ist frei.


Vatikanische Museen und Sixtinische Kapelle, Preise und Öffnungszeiten

Virtual Tour in der Sixtinischen Kapelle

Petersdom

Fotos von Vatikanstadt
Copyright © 2013-2018 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved