Mehr über Claudio Baglioni

Vorgestern
Claudio Enrico Paolo Baglioni, geboren am 16. Mai 1951 in Rom, ist ein italienischer Liedermacher und Sänger. Einziges Kind von Riccardo Baglioni und Silvia Saleppico. Er wuchs zunächst im Viertel Monte Sacro und dann in Centocelle auf, während er die Sommer meist in Umbrien, der Heimat seiner Eltern, verbrachte. Seine musikalische Karriere begann im Jahre 1964, als er, kaum dreizehn Jahre alt, an einem Gesangswettbewerb teilnahm.
Der vielseitige und in Italien bis heute populäre Künstler blickt mittlerweile auf eine vierzigjährige Karriere zurück, wobei seine 31 veröffentlichten Alben meist durch gefühlvolle Balladen, vorgetragen mit seiner leicht rauchigen Stimme, bestimmt sind.
Gestern
Claudio Baglioni ist in allen musikalischen Stilrichtungen zu Hause und hat auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen mit vielen großen Künstlern wie Vangelis, Ennio Morricone, Bruce Springsteen, Peter Gabriel, Bob Geldof, Paco De Lucia, Sting, Art Garfunkel, Andrea Bocelli, Laura Pausini, Gianni Morandi, Riccardo Cocciante, Monserrat Caballé oder Astor Piazzolla zusammengearbeitet.
Heute
Seinen Durchbruch schaffte Baglioni dann 1972 mit dem Album "Questo piccolo grande amore", seinem dritten Album. Es handelt sich um eines der ersten italienischen Konzept-Alben. Das titelgebende Stück war so beliebt, dass es 13 Jahre später von einer Jury zu den besten italienischen Liedern des Jahrhunderts gewählt und auch beim San-Remo-Festival ausgezeichnet wurde.
Ein weiterer Erfolg wurde das 1974 erschienene Album "E tu" .

In den Jahren 1975 bis 1978 veröffentlichte Baglioni weitere drei Alben: 1975 erschien "Sabato pomeriggio", wie "Questo piccolo grande amore" ein Konzept- Album mit Arrangements von Luis Bacalov. 1977 folgte "Solo" und 1978 "E tu come stai?", das bei CBS erschien. In dieser Zeit unternahm Baglioni mehrere Tourneen, die ihn durch ganz Europa und bis nach Südamerika und nach Kanada und in die USA führten. Die Zahl seiner verkauften Platten überschritt unterdessen die Millionengrenze.

Song Piccolo Grande Amore
Copyright © 2013-2019 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved