UNESCO Neapel

Das historische Zentrum von Neapel zeigt die historische und künstlerische Entwicklung der Stadt an seit seiner ersten griechischen Siedlung, entlang der Meereszone,
im achten Jahrhundert vor Christus. Die Wiedergründung der Stadt in einer mehr inneren zone die sogennante "Altstadt" bis zur spanischen Barockstadt, die die
Öffnung zum Westen des Stadtkern und dem Zentrum gesehen hat, bis zu der kulturellen Elite des neunzehnten Jahrhunderts, mit der Blüte in der Stadt von zahlreiche edle und
und bürgerlichen Villen die im gesamten Bereich von Posillipo und Vomero charakterisiert sind. Das als UNESCO annerkannte Gebiet ist für etwa 981 Hektar
erweitert und umfängt die folgenden Nachbarschaften: Avvocata, Montecalvario, San Giuseppe, Porto, Pendino, Mercato (Gemeinde I), Stella,
San Carlo Arena, (Gemeinde III), Chiaia, San Fernando, San Lorenzo, Vicaria und ein Teil der Vomero und Posillipo Hügel.


Hier einige Fotos von Neapels UNESCO Gebiete 


Posillipo

Posillipo

Vomero

Vomero

Avvocata

Avvocata

Bucht






Copyright © 2013-2017 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved