UNESCO - Florenz historische Zentrum




UNESCO hat im Jahr 1982 das historische Zentrum von Florenz als Weltkulturerbe annerkannt. Ein Spaziergang in dem historischen Zentrum von Florenz, ist wie eine zurücksetzung in der Zeit, mit ihren kleinen engen Straßen und mittelalterlichen Mauern. In Florenz befindet man die wichtigsten Kulturerbe von Italien. Das Spirituelle Zentrum der Stadt ist Piazza del Duomo mit der Kathedrale von Santa Maria del Fiore. Daneben der Glockenturm von Giotto mit Blick auf das Baptisterium von San Giovanni mit der Paradiestür von Lorenzo Ghiberti. Von dar aus nach Norden sieht man den Palazzo Medici von Riccardi di Michelozzo, die Basilika San Lorenzo von Filippo Brunelleschi mit den kostbaren Sakristeien von Donatello und Michelangelo. Im Museum kann man sich mit Meisterwerken wie Beato Angelico begeistern. In der Galleria dell'Accademia findet man den David von Michelangelo (1501-1504) und La Piazza della Santissima Annunziata mit der Loggia der Unschuldigen von Brunelleschi. In der Kuppel befindet sich das politische und kulturelle Zentrum von Florenz mit dem Palazzo Vecchio und die Galleria degli Uffizi. In der Nähe das Bargello Museum und die Basilika Santa Croce. Einmal den Ponte Vecchio überquert erreichen Sie den Stadtteil Oltrarno, mit dem Palazzo Pitti und Boboli-Gärten. Noch in Oltrarno gibt es die Basilika des Heiligen Geistes von Filippo Brunelleschi und die Kirche Santa Maria del Carmine, mit Fresken von Mascolino, Masaccio und Filippino Lippi. In dem Gebiet westlich der Kathedrale steht der imposante Palazzo Strozzi (Heimat von großen Ausstellungen und Kultureinrichtungen) und die Basilika von Santa Maria Novella, mit der Fassade entworfen von Leon Battista Alberti. Die Stadt kann in seiner Gesamtheit von den umliegenden Hügeln geschätzt werden, vor allem von Forte Belvedere, dem Piazzale Michelangelo mit der romanischen Basilika San Miniato al Monte und die Hügel von Fiesole, die eine der schönsten Ausblicke auf das Arno Tal bietet. Der nördliche Teil der Altstadt hat eine Umgehungsstraße, das sind eine Reihe von großen sechsspurigen Straßen, inspiriert am Pariser Boulevard und geschaffen als Florenz die Hauptstadt von Italien war.



Hier folgen die Bilder von den obengennanten Sehenswürdigkeiten


Kathedrale von Santa Maria del Fiore

Piazza del Duomo
                                                                  
Baptisterium von San Giovanni

Palazzo Medici von Riccardi di Michelozzo



Glockenturm von Giotto



Paradiestür von Lorenzo Ghiberti 1



Paradiestür von Lorenzo Ghiberti 2



Basilika San Lorenzo von Filippo Brunelleschi



Beato Angelico



David von Michelangelo




La Piazza della Santissima Annunziata 




Palazzo Pitti



Boboli-Garten



Basilika des Heiligen Geistes von Filippo Brunelleschi





Kirche Santa Maria del Carmine



Palazzo Strozzi



Basilika von Santa Maria Novella



Ausblick vom Piazzale Michelangelo

Copyright © 2013-2018 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved