Religion in Italien

Italien ist ein katholisch geprägtes Land. Die römisch-katholische Kirche in Italien ist traditionell einflussreich, was sich in einer hohen Zahl an Priestern (51.260), Bischöfen (155) und Kardinälen (38) widerspiegelt. Die zweitgrößte christliche Glaubensgemeinschaft bilden die Orthodoxen, mit 1.187.130 Anhängern: Deren Anteil durch die Einwanderung von Rumänen besonders stark gestiegen ist. Dann die Zeugen Jehovas die mit ca. 250.000 aktiven Mitglieder die dritte Religion in Italien ist. Die Protestanten (unter anderem Waldenser und Baptisten) sind mit ungefähr 200.000 Gläubigen vertreten. Zu weiteren christlichen Konfessionen bekennen sich etwa 500.000 in Italien lebende Personen. Unter den Nichtchristen bilden die Moslems mit 1.293.704 die größte Glaubensgemeinschaft (siehe auch Islam in Italien). Zudem leben in Italien 197.931 Buddhisten und 108.950 Hindus. Die Jüdische Gemeinschaft zählt etwa 45.000 Mitglieder. Vier Millionen Menschen bekennen sich zu keiner Konfession.
Copyright © 2013-2018 Italienische-Kultur.com - All Rights Reserved